Druckversion �ffnen

Kurzfasssungen

Lila Kuh

Alles begann mit der "Lila Kuh", von der die Medien jahrelang unverdrossen behauptenn, sie habe als mediale Ausgeburt einer einschlägigen Schokoladewerbung das Naturbild der jungen Generation maßgeblich geprägt. Anlass hierfür gaben jene Bauernhof-Poster, die 1995 an bayerische Kindergärten verschickt und zu einem Drittel mit lila ausgemalten Kühen zurückgesandt worden waren. Dem wollte der erste "Jugendreport Natur" auf den Grund gehen: Die mit einfachsten Mitteln unternommene Befragung von Sekundarstufenschülern aller Schulformen in Nordrhein-Westfalen lieferte allerdings keinen Anhaltspunkt für eine mentale Umkolorierung der Wiederkäuer. Sie erbrachte darüber hinaus aber so viele andere überraschende Resultate, dass weitere Studien aus wissenschaftlicher wie pädagogischer Sicht unerlässlich erschienen. Duchgeführt wurden und werden diese großenteils von engagierten Zeitgenossen, deren ehrenamtlicher Einsatz durch vergleichsweise geringe Sachkostenzuschüsse von Seiten aufgeschlossener Verbände und Bildungsinstitutionen unterstützt wird.

Natur Nebensache? Jugendreport Natur 2016

Natur vergessen? Jugendreport Natur 2010


Abstracts in English

Quellenangaben zu den jeweiligen Literaturhinweisen finden sich im Literaturarchiv.
Kontakt: Redaktion natursoziologie.de